Externer Monitoring-Server

Seit heute Mittag ist unser externer Monitoring-Server im Produktiv-Betrieb.

Bisher übernahm ein Server, der im gleichen Rack wie die restlichen Systeme steht, diese Aufgabe – sollte es aber zu einem Ausfall der Netzwerk-Verbindung oder gar der Stromversorgung kommen (was in den letzten 2 Jahren nicht passierte), könnte dieser Server keine Nachrichten absetzen, im Extremfall bleibt der Ausfall also unbemerkt.

Der neue Server befindet sich in einem externen Rechenzentrum, und ist somit bei eventuellen Störungen im Haupt-Rechenzentrum nicht betroffen.

Damit dieser Server auch zukünftigen Belastungen stand hält, haben wir die Hardware wie folgt gewählt:

  • Intel Quad Core Xeon-CPU
  • 8GB Arbeitsspeicher
  • schnelle SAS-Festplatten im RAID1
  • redundante Netzteile

Vielen Dank an dieser Stelle an die Thomas Krenn AG für die äußerst schnelle Bereitstellung des Servers!

Post navigation


Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>