Umstellung auf SEPA-Lastschrift abgeschlossen

Wie in unserem Newsletter vom Juni 2012 angekündigt, haben wir die Umstellung des Lastschriftverfahrens von der bisherigen „rein deutschen“ auf die europäische SEPA-Basis-Lastschrift nun durchgeführt und abgeschlossen.

An dieser Stelle nochmals die Bestätigung: für Sie als Kunde ändert sich nichts! Sie erhalten weiterhin vorab Ihre Rechnungen per E-Mail oder Post, in der Sie über die gewählte Zahlungsart sowie den Rechnungsbetrag informiert werden.

Der Unterschied zur bisherigen Lastschrift liegt darin, dass wir Sie gemäß den Bank-Bestimmungen weiter als bisher informieren müssen.

In den Rechnungen finden Sie also nicht nur die Kontoverbindung, von der wir den Betrag einziehen, sondern auch folgende Angaben:

  • Ihre IBAN bzw. den BIC des Kontos, von dem eingezogen wird: diese Angaben entsprechend den bisherigen Bank-Kontaktdaten
  • Ihre Mandatsreferenz: diese ist eindeutig Ihrem Kunden zugeordnet
  • Unsere Kontodaten
  • Unsere Gläubiger-ID: jeder, der im SEPA-Lastschriftverfahren Beträge einziehen will, muss eine solche Gläubiger-ID von der Bundesbank beantragen. Anhand dieser ist eine eindeutige Europaweite Zuordnung jeder Lastschrift-Abbuchung möglich.
  • Das Datum, an dem der Betrag eingezogen wird: im Gegensatz zur bisherigen Lastschrift ist dieses Datum bindend. Zuvor wurden Lastschriften sofort nach Annahme durch die Bank weitergereicht und verbucht, mit der SEPA-Basis-Lastschrift erfolgt nun die Buchung erst am tatsächlichen Fälligkeitsdatum.

Nutzen Sie diese Vorabankündigung, um für ausreichende Deckung auf Ihrem Konto zu sorgen!

Neben der Vorabankündigung und der Tatsache, dass die Fälligkeit der Lastschriften nun exakt planbar ist, ergibt sich noch ein weiterer großer Vorteil: die SEPA-Lastschrift ist ein europaweit einheitliches Zahlungsverfahren und steht somit für alle Kunden, die innerhalb des Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraumes wohnen, nutzbar. Dies ist besonders für unsere Kunden aus Österreich, Belgien, Frankreich, Spanien und gerade auch der Schweiz relevant, da diese nun keine Banküberweisungen von Hand veranlassen müssen.

Beginnend ab 01. Oktober werden nun alle Lastschriften per SEPA-Basis-Lastschrift abgewickelt, die erste Fälligkeit erfolgt am 17. Oktober 2013.

Weitere Informationen zu SEPA finden Sie auf auch in unserem Wiki.

Post navigation