Umbau DNS-API

Unsere DNS-API basierte bisher auf Input, der via POST-Variablen übermittelt wurde: Wenig komfortabel, sehr fehleranfällig und sehr aufwändig einzubinden.

Derzeit entsteht eine neue API, mit den gleichen Funktionen, aber jetzt basierend auf SOAP. Der SOAP-Server ist weiterhin in PHP geschrieben, jedoch lassen sich Clients auch jederzeit in anderen Sprachen erstellen – SOAP-Bibliotheken gibt es für fast alle derzeit im Web verwendeten Sprachen bzw. Frameworks.

Für PHP gibt es den SOAP-Client direkt als Extension in PHP. Durch die Kapselung lassen sich SOAP-Calls verarbeiten wie lokale Funktionen – Variablen-Übergaben an den Server erfolgen direkt aus PHP, die Server-Antwort wird direkt verarbeitet und an den PHP-Code zurückgegeben, wodurch sich auch kompliziertere Datentypen wie Arrays leicht verarbeiten lassen.

Effektiv ist der Code so klein, dass lediglich an den Klassen-/Variablen-Namen noch ersichtlich ist, dass ein SOAP-Aufruf stattfindet.

So macht Programmierung und die Einbindung der API in die internen Verwaltungs-Systeme Spass 🙂

Post navigation


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>