Providerwechsel für .de-Domains wird effizienter

Pressemitteilung der DENIC:

In der Vergangenheit mussten in der Regel mehrere Tage Wartezeit in Kauf genommen werden, bis die Überleitung der Verwaltung einer .de-Domain von einem Provider auf einen anderen vollständig abgeschlossen war. Ab dem 2. Februar 2010 können Domaininhaber nun nicht nur mit der generellen Beschleunigung des Providerwechselverfahrens rechnen, sondern auch auf dessen erhöhte Sicherheit und Effizienz zählen. Denn zu diesem Termin stellt DENIC als zentrale Registrierungsstelle für Domains unterhalb der Top Level Domain .de die Abwicklung zum Wechseln des verwaltenden Providers, die während eines Übergangszeitraums seit Dezember 2008 mittels zweier alternativer Verfahren möglich war, endgültig auf die modernere der beiden Methoden um.

Abgelöst wird das nun auslaufende Providerwechselprozedere, das einen höheren manuellen und damit größeren Zeitaufwand erforderte, künftig durch ein bereits seit Dezember 2008 im Parallelbetrieb aktives Verfahren. Dieses beruht auf einem individuellen Passwort, der sog. AuthInfo, das bei dem neuen Verfahren als authentisierende Information dient. Das Providerwechsel-Passwort erhält der Domaininhaber von seinem bisherigen Provider, der es gleichzeitig verschlüsselt bei DENIC hinterlegt. Mit diesem Passwort wendet der Domaininhaber sich dann für die weitere Abwicklung an seinen neuen Provider. Nach erfolgreicher Passwortüberprüfung bei DENIC wird der Providerwechsel ohne weitere Wartezeit durchgeführt.

Neben dem so erzielten Sicherheitszuwachs eröffnet das neue Verfahren als weiteren Vorteil die Möglichkeit, den exakten Zeitpunkt eines Providerwechsels im Voraus festzulegen und somit die mit der Domain verbundenen Services durch den neuen Provider termingenau einzurichten.

Auch im TRANSIT-Verfahren für Domains, deren Verwaltung vom bisherigen Provider wegen Unstimmigkeiten mit dem Domaininhaber oder auch aus Insolvenzgründen aufgegeben wurde, unterstützt DENIC ab dem Stichtag 2. Februar ausschließlich die neue passwortbasierte Providerwechselmethode.

Konkret bedeutet dies für Sie als Kunde bzw. Domain-Inhaber von DE-Domain(s) beim Transfer der Domain zu einem neuen Provider:

  • Kündigen Sie die Domain beim bisherigen Provider schriftlich
  • Fordern Sie die oben genannte AuthInfo beim bisherigen Provider an, falls dieser diese nicht automatisch versendet
  • Teilen Sie dem neuen Provider diese AuthInfo mit. Diese muss binnen 30 Tagen verwendet werden!
  • Dieser führt dann den Domain-Transfer zum geeigneten Zeitpunkt (nachts, Wochenende oder wann gewünscht) durch
  • Ist die AuthInfo korrekt, wird der Transfer sofort durchgeführt und die Domain zukünftig durch den neuen Provider verwaltet
  • Ist die AuthInfo falsch, kann der Transfer logischerweise nicht durchgeführt werden
  • Bis der Domain-Transfer auch bei den Nutzern „sichtbar“ wird, können 1-3 Stunden vergehen: die Nameserver (der DENIC / der Internet-Provider) werden erst verzögert aktualisiert.

Bei Fragen zum neuen Verfahren stehen wir für Kunden und Interessenten gerne zur Verfügung.

Post navigation