Confixx, Umlaut-Domains, Debian Lenny und IDNA2008 mit idnkit-2

Nachdem wir bereits sehr lange Confixx mit IDN-Domains (Umlautdomains) einsetzen, gab es am gestrigen 16. November 2010 eine Anpassung, die die DENIC nötig macht.

Es wurden alle Domains, die ein Eszett „ß“ enthalten, zur Registrierung freigegeben.

Möglich wurde dies durch den Wechsel des Standards: Im IDNA2003 war es vorgesehen, dass ein „ß“ in jedem Fall in „ss“ umgewandelt wird. Der neue IDNA2008-Standard hingegen erlaubt das „ß“ explizit für Domain-Namen.

Damit diese Domain-Namen auch im Confixx eingetragen werden können, muss der IDNKit diese auch umwandeln können. Hierfür ist das bisherige idnkit-1 nicht mehr tauglich, es muss das idnkit-2 verwendet werden.

Wir haben nun ein Paket für Debian Lenny erstellt, welches IDNKit-2 nach /usr/bin installiert sowie abwärtskompatibel zu idnkit1 ist.

  • idnkit_2.0-2_i386.deb
  • idnkit_2.0-2_amd64.deb

Die Verwendung der Pakete erfolgt auf eigene Gefahr, wir übernehmen keine Garantie für eventuelle Folgeschäden durch den Einsatz der Pakete! Diese sind auf unseren sowie den von uns betreuten Systemen mit Confixx im Einsatz, Praxistest wurde bestanden.

Einen Haken haben die neuen Umlaut-Domains: diese können eigentlich noch nicht verwendet werden, da gemäß DENIC-Informationen keiner der großen Browser IDNA2008-Domains unterstützt!

Post navigation


Kommentare

Comments are closed.