Derzeit kein Ende

Nachdem Venus sich heute gegen 15:30 erneut verabschiedet hatte, haben wir eine Hardware-Überprüfung durch das Rechenzentrum veranlasst.

Diese ergab jedoch keine Fehler, Arbeitsspeicher, Festplatten und Netzteil sind nicht defekt sondern arbeiten vollkommen normal.

Die Ursache konnte somit noch nicht lokalisiert werden, wir vermuten jedoch Probleme im Zusammenhang mit dem eingesetzten Kernel. Genau konnten diese jedoch auch noch nicht festgestellt werden, da es keinerlei Einträge in den Logdateien gibt.

Wie bereits in vorherigen Einträgen geschrieben, übernehmen wir auf Wunsch kostenfrei den kompletten Umzug einer Kundenpräsenz auf den Server Mars, der derzeit stabiler läuft als Venus.
Uns sind die Probleme mehr als unangenehm, wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung.

Post navigation